ENTSTEHUNG 2017-04-24T10:43:26+00:00

ENTSTEHUNG

Der Verein Spieltraum wurde im Juni 1996 in Luzern von Pädagoginnen und Pädagogen sowie von engagierten Eltern gegründet, die sich für das Spiel und für die Wünsche der Kinder interessierten.

Die Gründungsmitglieder haben sich mit den Veränderungen der Städte auseinandergesetzt und dabei gemerkt, dass das Spielen unter freiem Himmel durch Faktoren des gesellschaftlichen Wandels, wie z.B. des zunehmenden Verkehrs, engeren Überbauungen oder vermehrter Verbote der Benutzung von Aussenräumen eingeschränkt wird.

Bei der Vereinsgründung arbeitete der Verein Spieltraum mit dem damaligen Kinder- und Jugendbeauftragten der Stadt Luzern zusammen. Den Statuten zu Folge hat sich der Verein Spieltraum auf Grund der oben genannten Beobachtungen zum Ziel gesetzt, dass sie durch die Kinderanimation auf Spielplätzen und Innenhöfen einfache, kreative, alte und neue Spielformen für Kinder fördern wollen. Sie unterstützen dabei das selbstständige Spielen der Kinder und versuchen, dass die Kinder über alle fünf Sinne angesprochen werden.

Die Möglichkeit, Plätze, Höfe und bestehende naturbelassene Flächen zu bespielen und zu nutzen, soll gefördert werden. Weiter soll der Verein Spieltraum mit seiner Arbeit Kontaktmöglichkeiten zwischen Kindern und Erwachsenen sowie zwischen Menschen verschiedener Kulturen ermöglichen.

X